Header Netapp HCI

Hyper-Converged Infrastructure

7. Dezember 2017

Eine Hyper-Converged Infrastructure (HCI) vereint Storage und Compute in einem Chassis und vereinfacht die Installation und das Management erheblich. Der Support erfolgt zudem aus einer Hand. Wieso hatte ITpoint  bis jetzt keine solche Lösung im Portfolio?

Gemäss Gartner ist eine hyperkonvergente Lösung wie folgt definiert: Integrierte Systeme sind eine Kombination aus Server, Storage und Netzwerk, die mit Management Software vertrieben werden, welche die Konfiguration und Wartung erheblich vereinfacht.

Es gibt verschiedene Untertypen zu HCI. Diese sind entweder software- oder hardwarebasiert. Softwarebasierte Systeme haben den Vorteil, dass sie auf jeder Hardware laufen und sehr vielfältig konfigurierbar sind. Hardwarebasierte System haben Software und Hardware optimal aufeinander abgestimmt und sind deshalb extrem performant. 

Früher musste man sich für eine Variante entscheiden und konnte somit nicht von den Vorteilen beider Systeme profitieren. Dies war auch der Grund, warum ITpoint keine HCI-Lösung im Portfolio hatte.

Doch jetzt gibt es einen neuen Stern am Horizont: NetApp HCI.

Wieso NetApp HCI?
NetApp HCI vereint die Stärken dieser zwei Welten. Diese NetApp Lösung setzt auf einer hardwarebasierten Plattform auf, die All-Flash Storage Nodes und Compute Nodes trennt und somit die Software optimal an die jeweilige Hardware angepasst ist. Jedoch lässt NetApp HCI die Flexibilität nicht vermissen und bringt Enterprise Features wie garantierte Performance, integrierte Replikation und sehr einfache Verwaltung mit. Zudem lassen sich Storage (IOPS und Kapazität) und Rechenpower (CPU und Memory) individuell ausbauen, um optimal mit dem Business zu wachsen.

HCI NetApp

Use Case
Der Use Case für eine HCI-Lösung ist extrem vielfältig. Sei es für VDI, virtualisierte Datenbanken oder für die Virtualisierung einer ganzen Umgebung. Zudem können ab HCI «Storage Services» für Applikationen wie Openstack, KVM oder VMware-Umgebungen bezogen werden. Mit der Erweiterung ONTAP Select stehen zudem File-Services zur Verfügung.

Das Sahnehäubchen ist die Integration in ein Ecosystem, das nahtlose Cloud-Services ermöglicht. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dario Furigo steht Ihnen bei Fragen und weitergehenden Ausführungen jederzeit gerne zur Verfügung.
dario.furigo@itpoint.ch / +41 31 959 35 19

News & Berichte