ORIA Carletto basis 1

Carletto AG
Neue IT Strategie

Der Spielwarenspezialist setzt in der neuen IT-Strategie auf das Managed Service Konzept ORIA. Der flexible und modulare Cloud Service Aufbau erlaubt es dem Unternehmen, kurzfristig auf Veränderungen zu reagieren. Zudem können die internationalen Standorte zeit- und ortsunabhängig auf die zentralen IT Services der Carletto AG zugreifen.

Carletto bietet alles was es braucht, um Kinderherzen höher schlagen zu lassen und den Familienabend perfekt zu machen. Carletto AG ist der Fachhandelspartner Nr. 1, wenn es um einzigartige Spiele und nachhaltige Spielwaren geht.

Gegründet 1986, hat die frühe Spezialisierung auf hauptsächlich europäische Produkte mit hohem Spielwert, hervorragender Qualität und marktüblichem Preis-/Leistungsverhältnis den Erfolg der Unternehmung bis heute gesichert. Vom schönen Zürichsee aus konnte eine bedeutende Stellung im Schweizer Spielwarenmarkt erobert werden. Aus dem 2-Mann-Betrieb wurde ein modernes Unternehmen mit über 70 Mitarbeitenden, verteilt auf die Standorte Schweiz, Deutschland, Österreich und Hong Kong.

Ausgangslage
Carletto AG, mit Hauptsitz in Wädenswil, betreibt eine lokale ICT-Infrastruktur, welche die generischen und businessorientierten IT Services abdeckt. Durch die bevorstehende Ablösung der IT-Infrastruktur wird die IT-Strategie überdacht und neue, zukunftsorientierte und flexible IT-Betriebsmodelle in Betracht gezogen.

Die wichtigsten Ziele aus der Bedarfsanalyse:

  • Weiterentwicklung der langfristigen IT Strategie
  • Unterstützung für eine internationale Ausrichtung von Carletto
  • Transparente und planbare IT-Kosten
  • Konzentration auf das Kerngeschäft


Lösung
ITpoint stellt Carletto IT Services nach dem ORIA-Ansatz zur Verfügung. Dazu gehören Infrastructure-,  Software- und Operation Services. Als Plattform dient die ORIA Shared Cloud Environment. Diese hochverfügbare Umgebung ist in zwei Rechenzentren der höchsten Standards aufgebaut - mit Replikation, Backup & Recovery dazwischen. Carletto gibt den Plattform-Betrieb in professionelle Hände und bezieht so viele Systemressourcen als Service, wie es die Software und die Benutzer gerade verlangen. In kürzester Zeit passt sich ITpoint an neue Vorgaben an und richtet personelle wie auch infrastrukturelle Anforderungen neu aus. Diese Flexibilität unterstützt die Wirtschaftlichkeit. Neben den überschaubaren, genau planbaren Betriebskosten, reduziert das Modell die Investitionskosten (CAPEX) auf ein Minimum. Für die offerierten IT Services sind die folgenden Standards gesetzt:

  • Hochverfügbare Rechenzentren
  • Flexibler und dynamischer Ansatz, um Carletto auf einer «On Demand»-Basis mit IT Services zu unterstützen
  • Betrieb bis und mit Betriebssystem und Standardapplikationen


Vorteile für Carletto
ORIA ist ein zukunftsorientiertes und flexibles Betriebsmodell, welches viele Vorteile gegenüber einer klassischen vor Ort Infrastruktur bietet:

  • Integrierte Lösung mit minimalem Aufwand für Carletto
  • Flexibler und modularer Cloud Service Aufbau, um Carletto auch bei weiteren Anforderungen unterstützen zu können
  • Gesteigerte Verfügbarkeit durch eine virtualisierte und automatisierte Umgebung
  • Carletto wählt den Service in der Verfügbarkeit und Menge aus, die sie effektiv benötigen (hohe Flexibilität mit Kostentransparenz steht im Vordergrund)
  • Verringerung der IT-Komplexität, Steigerung der Mobilität
  • Hochverfügbare und sichere Infrastruktur in Rechenzentren der Swisscom und Green (Bankenkonformität) und geo-redundante Datenhaltung
  • Kostengünstiger Einsatz von ThinClient-Arbeitsplätzen als alternative zu normalen Arbeitsplätzen, um den Aufwand für Enduser-Computing auf ein Minimum zu reduzieren
  • Ideale Lösung für internationale Ausrichtung und Zugriff von mehreren Standorten auf zentrale IT Services von Carletto
  • Softwarelizenzen als Service (Carletto hat immer Anrecht auf die neuste Version mittels Software-Assurance)


Machen auch Sie den Schritt in die IT der Zukunft und kontaktieren Sie uns für mehr Informationen »