Lighthouse Business IT Summit

«Lighthouse Business IT Summit» ist eine Plattform für unternehmerisch denkende Strategen und Macher. Lighthouse vermittelt nutzbringendes Wissen aus erster Hand und weist den Teilnehmern mit visionären, businessorientierten, hochkarätigen Referaten den Weg in die IT-Zukunft. Erfahrungsberichte und Interaktion stehen dabei im Vordergrund.

Themen des Lighthouse Business IT Summit

Vom neuen Schweizer Datenschutzgesetz, über die Orchestrierung von Services bis hin zu den neuesten Möglichkeiten rund um den Digital Workplace; Der Lighthouse Business IT Summit bietet eine bunte Mischung spannender und aktueller Themen. Einige dieser Themen können Sie sich gerne jetzt hier anschauen:


 

IoT – Internet of Things am Beispiel der Firma Belimed.

Das Internet of Things ist keine Zukunftstechnologie mehr, sondern entscheidend für die digitale Transformation. Noch immer ist es aber eine Minderheit von Unternehmen, die das Potenzial von IoT für sich erkannt hat. In dieser Aufzeichnung erfahren Sie am Beispiel des Unternehmens Belimed, wie eine IoT-Initiative in einem agilen Prozess geplant, pilotiert und erfolgreich auf den Markt gebracht werden kann.

Präsentation als PDF anfordern!

Weiter zur Aufzeichnung >>

Homeoffice nach der Pandemie: Lösungen für die Bedürfnisse von heute und morgen.

Die Anzahl der Schweizer Arbeitnehmenden, die im Homeoffice arbeiten, ist seit der Corona-Krise stark gestiegen. Die Pandemie dürfte dem Homeoffice aber auch längerfristig zu anhaltendem Aufschwung verhelfen.

Der traditionelle Arbeitsplatz räumt das Feld deshalb für den modernen Workspace. Die Einführung des digitalen Arbeitsplatzes, der an keinen Ort, kein Netzwerk und keine Geräte gebunden ist, bietet ungeahnte Chancen.

Erfahren Sie in dieser Session, wie Sie dank modernen Arbeitsplätzen in kürzester Zeit mehr Benutzerkomfort, eine stärkere Mitarbeiterbindung und höhere Produktivität schaffen können.

Präsentation als PDF anfordern!

Weiter zur Aufzeichnung >>

Simplification & Lifecycle Management: Wie lässt sich die IT-Infrastruktur auf effiziente Weise für die Digitalisierung und Cloud-Computing fit machen?

Die Anzahl der Schweizer Arbeitnehmenden, die im Homeoffice arbeiten, ist seit der Corona-Krise stark gestiegen. Die Pandemie dürfte dem Homeoffice aber auch längerfristig zu anhaltendem Aufschwung verhelfen.

Der traditionelle Arbeitsplatz räumt das Feld deshalb für den modernen Workspace. Die Einführung des digitalen Arbeitsplatzes, der an keinen Ort, kein Netzwerk und keine Geräte gebunden ist, bietet ungeahnte Chancen.

Erfahren Sie in dieser Aufzeichnung, wie Sie dank modernen Arbeitsplätzen in kürzester Zeit mehr Benutzerkomfort, eine stärkere Mitarbeiterbindung und höhere Produktivität schaffen können.

Präsentation als PDF anfordern!

Weiter zur Aufzeichnung >>

Cyber-Attacke – Erfahrungsbericht und Tipps.

Die Entwicklung der Cyber-Kriminalität nimmt, wie in keinem anderen Bereich der Kriminalität, seit Jahren kontinuierlich zu. Dennoch wird diese Bedrohung von vielen Unternehmen unterschätzt, was zur Vernachlässigung von Erkennungs- und Abwehrmassnahmen führt.

In dieser eindrücklichen Session erzählt Ihnen Urs Frehner wie er selbst hautnah eine Cyber-Attacke vom Tag 1 bis zum Go-reaLIVE miterlebte. Ausserdem lernen Sie in dieser Session, wie Sie bei IT- und Webanwendungen das Thema Sicherheit von Anfang an mitdenken können.

Präsentation als PDF anfordern!

 

Weiter zur Aufzeichnung >>

Mobile only workplace - ein neues Level des mobilen Arbeitens.

Stellen Sie sich vor, Sie brauchen für sich und alle Ihre Mitarbeitenden weder Computer noch Laptops und erledigen alle Ihre Arbeiten nur noch über Ihr Smartphone oder Tablet. Ankommen, andocken, loslegen. Interessant, oder?

Erfahren Sie in dieser Session mehr über unser „Mobile only Experience“ – Konzept. Profitieren Sie von einer Technologie, die das Smartphone und Tablet mit vollwertigen Desktop-Funktionalitäten ausstattet und damit ein neues Level des mobilen Arbeitens bietet.

Präsentation als PDF anfordern!

Weiter zur Aufzeichnung >>

Service Orchestrierung im KMU: Wie behalte ich den Überblick?

Insbesondere in KMUs stellen sich Fragen bezüglich der Erbringung von IT Services für das Unternehmen. Darunter beispielsweise: Make or Buy? Wie viele Service Erbringer werden benötigt? Wie wird die Governance sichergestellt?

In dieser AUfzeichnung erfahren Sie, was Sie beachten können, um die ideale Entscheidung für Ihr Unternehmen zu treffen. Neben möglichen Lösungsansätzen fassen wir für Sie auch die wichtigsten Fallgruben zusammen.

Präsentation als PFD anfordern!

Weiter zur Aufzeichnung >>

Sind Ihre geschäftskritischen Softwaresysteme wirklich fit für die Zukunft?

Etablierte Unternehmen setzen seit Jahrzenten auf individuelle und hochspezialisierte Software-Systeme. Heute sind diese Anwendungen zum Teil aber nur mit viel Aufwand wartbar. Zudem führt die Unübersichtlichkeit in den Programmen zu hohen Kosten bei der Weiterentwicklung und ist aufgrund nicht vorhersehbarer Seiteneffekte durch Code-Änderungen hoch riskant.

Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten eines ganzheitlichen Reviews von Software und Hardware und geben Einblicke in Erfolgsgeschichten bei Schweizer Unternehmen.

Präsentation als PDF anfordern!

Weiter zur Aufzeichnung >>

Der Weg in die (hybride) Cloud mit Microsoft 365.

Chatten, Telefonieren, Onlinebesprechungen und Zusammenarbeit in Echtzeit; unser MVP (Most Valuable Professional) zeigt Ihnen in dieser Session, was Microsoft 365 genau ist, wo Ihre Daten liegen und ob diese sicher sind. Ausserdem erfahren Sie, was Sie berücksichtigen sollten, um den Weg in die Microsoft Cloud erfolgreich zu gehen.

Präsentation als PDF anfordern!

Weiter zur Aufzeichnung >>

Neues Schweizer Datenschutzgesetz. Das müssen Sie wissen. Das müssen Sie tun.

Im September 2020 hat das Parlament die Totalrevision des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG) verabschiedet. Erwartet wird die Inkraftsetzung im Verlauf der nächsten 12 Monate. Im Zuge dieser Revision müssen sich alle Schweizer Unternehmen auf umfassende, wichtige Neuerungen einstellen. Verletzungen des Datenschutzes sind künftig meldepflichtig und können mit hohen Bussen bestraft werden. Fehlende Compliance wird somit zu einem Risiko für die Unternehmen, aber auch für die Verantwortlichen.

Was ab jetzt auf die Schweizer Unternehmen zukommt, erfahren Sie in diesem Video.

Präsentation als PDF anfordern!

Weiter zur Aufzeichnung >>
Patrik Hofmann CFA

Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!

Patrik Hofmann
+41 41 798 80 75
patrik.hofmann@itpoint.ch