ITpoint Zukunftstag 2020 in Rotkreuz

Traditionsgemäss öffnet die ITpoint Systems AG am nationalen Zukunftstag ihre Türen.

Am Donnerstag, 12. November 2020 werden unsere jungen Besucherinnen und Besucher einen Einblick in unterschiedliche Berufe der IT-Welt erhalten. Dabei möchten wir besonders auch aufzeigen, welche Berufsrichtungen mit einer Informatik-Lehre eingeschlagen werden können – die Vielfalt ist sehr gross.

Unser provisorisches Programm:

  • 08:30 – 09:00 Uhr: Check-In mit Gipfeli und Getränken
  • 09:00 – 09:30 Uhr: Die Kinder stellen sich gegenseitig vor
  • 09:30 – 10:00 Uhr: Wir stellen die ITpoint vor (eine kleine Überraschung wartet auf die Kids)
  • 10:00 – 10:30 Uhr: Pause
  • 10:30 – 11:00 Uhr: Wir schauen uns diverse Geräte an und basteln daran herum
  • 11:00 – 12:00 Uhr: Wir lernen den Beruf eines System-Technikers besser kennen und besuchen unseren Serverraum
  • 12:00 – 13:00 Uhr: Mittagspause
  • 13:00 – 14:30 Uhr: Gemeinsam mit der Marketing-Abteilung erstellen wir den Inhalt für ein spannendes Video zum Thema IT-Welt. Von Kindern für Kinder.
  • 14:30 – 15:00 Uhr: Pause
  • 15:00 – 16:00 Uhr: Die Kinder erfahren, welche Berufe in der IT-Welt wichtig sind und erhalten einen kurzen Einblick in die jeweilige Arbeit unserer Mitarbeitenden.
  • 16:00 – 17:00 Uhr: Wir lassen den Tag auf eine spannende Art und Weise Revue passieren und verabschieden uns voneinander
  • 17:00 Uhr: Abholung der Kids durch die Eltern

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Kinder beschränkt. Bitte füllen Sie untenstehendes Anmeldeformular vollständig aus. Anmeldeschluss ist der Freitag, 23. Oktober 2020. Wir freuen uns darauf, einen spannenden lehrreichen Tag mit Ihren Kindern zu verbringen.


*Mit dieser Anmeldung geben Sie das Einverständnis, dass die ITpoint Abbildungen und Aufnahmen des teilnehmenden Kindes (z.B. auf der ITpoint-Internetseite oder auf Social Media) verwenden darf. Melden Sie sich bis zum 11. November 2020 schriftlich per E-Mail bei uns redaktion@itpoint.ch, wenn Sie nicht wollen, dass Abbildungen und Aufnahmen Ihres Kindes gemacht werden.


 

Welche Beziehung haben Sie zum Kind?