IT-Sicherheit: Ransomware Protection Service

10. Mai 2019

Die neue Angriffswelle der Schadsoftware «LockerGoga» verdeutlicht einmal mehr, wie wichtig ein proaktiver Schutz gegen Ransomware-Angriffe ist, um Ihr Unternehmen vor ungewollter Verschlüsselung und den daraus folgenden Problemen zu schützen. ITpoint lanciert für diesen Schutz den neuen «Ransomware Protection Service for NetApp». Dieser Schutz wird auf der «Shared Cloud»-Umgebung sowie für Private-Cloud- und On-Premise-Installationen mit NetApp-Speichersystemen verfügbar sein.

Bereits im Mai 2017 hat das Thema Ransomware-Attacke hohe Wellen geschlagen, als ganze, global tätige Unternehmen wie der spanische Telekommunikations-Konzern Telefonica, Teile des britischen National Health Service (NHS), das US-Logistikunternehmen FedEX, der französische Automobilkonzern Renault oder die Deutsche Bahn mit der Logistiktochter Schenker von der Attacke betroffen waren. Die Schadsoftware richtete markante Schäden an und führte zu kompletten Stillständen in internationalen Hafenanlagen - oder gar zu Totalausfällen der Informatiksysteme in britischen Spitälern. Die für diese Schäden verantwortliche Ransomware «Wanna Cry» ist nur eine weitere Variante der derzeit besonders häufigen Verschlüsselungsviren, die auch Erpressungs-Trojaner oder Cryptolocker genannt werden. Die Viren machen Dateien unlesbar, wodurch sich auch Anwendungen häufig nicht mehr starten lassen.

Der bis jetzt letzte grössere Angriff hat sich im März 2019 zugetragen, als der norwegische Aluminiumhersteller Norsks-Hydro einen kompletten IT-Ausfall vermelden musste. Ein Hydro-Sprecher bestätigte den Angriff und teilte mit, dass der globale Angriff das Unternehmen dazu gezwungen habe, die Produktion in verschiedenen Werken in mehreren Ländern einzustellen.
Die Sicherheit Ihres Unternehmens ist für uns von grösster Bedeutung und ITpoint unterstützt Sie gerne beim Ausarbeiten notwendiger Sicherheitsmechanismen. Mit dem neuen «Ransomware Protection Service for NetApp» erhalten Sie Schutz für Ihre IT-Systeme. Mit zusätzlicher Sicherheitssoftware werden verdächtige Zugriffe auf Ihr Dateisystem frühzeitig entdeckt und proaktiv bösartige Änderungen blockiert. Ebenfalls lassen sich auf intelligenter Basis bösartige von erwünschten Zugriffen unterscheiden und entsprechende Massnahmen einleiten.

Möchten Sie weitere Informationen erhalten?
Bitte melden Sie sich bei Michael Trutmann:
michael.trutmann@itpoint.ch | +41 41 798 80 48
Solution Architekt, ITpoint Systems AG

Blog