Team Leader Virtualization & Storage stellt sich vor!

24. Januar 2019

Mein Name ist Dario Furigo. Ich leite das Team «Storage & Virtualization». Wie der Name bereits sagt, liegt der Fokus auf Storage und Virtualisierung, jedoch gehören auch Backup, Computing und Linux zu unserem Fachbereich.

Mittlerweile bin ich seit fünf Jahren ein Teil von ITpoint. Vor meinem Engagement bei ITpoint war ich als Linux Engineer bei einem Hersteller tätig. Davor konnte ich mir bereits in der Lehre ein breites Fachwissen aneignen.

Meine Spezialgebiete sind NetApp Storage, VMware Virtualisierung und Linux. Im Bereich NetApp bin ich Teil eines Programms, das sich «NetApp United» nennt. Das ist eine Gruppe von Technologieliebhabern, die auf der ganzen Welt verteilt ist und mit Blogging und aktiver Teilnahme in Foren anderen zu helfen versucht.

Neben meiner Tätigkeit bei der ITpoint arbeite ich an meinem Bachelor-Abschluss in IT-Security an der Berner Fachhochschule. Privat bin ich als Zuschauer in Eishockey-Arenen, auch an Weltmeisterschaften, anzutreffen und spiele sehr gerne Squash.

Nebst der Umsetzung vieler spannender Projekte bin ich mit meinen ITpoint Teamkollegen intensiv in Entwicklung und Betrieb unserer Shared Cloud Umgebung (SCE) sowie dedizierter Private Clouds involviert. So helfen wir beispielsweise unserem Service Desk und andern Teams bei Herausforderungen mit der Infrastruktur oder stehen dem «Solution Design»-Team beim Entwickeln neuer Lösungen mit Rat und Tat zur Seite.

Aktuell bin ich mit verschiedenen Themen wie Container, Object Storage, Public Cloud, Hyper Converged Infrastructure, Software Defined Networking und Software Defined Storage konfrontiert. Ich helfe mit, diese in unserem Portfolio zu etablieren und als Service anzubieten. Immer auch versuchen wir, solche Themen mit der Weiterentwicklung unserer Cloud-Umgebung zu verschmelzen, die ein enorm wichtiger Bestandteil unseres Managed-Services-Modells «ORIA Prime Managed Services» ist. Dabei ist besonders wichtig, zwischen kurzfristigem Hype und zukunftsträchtiger Technologie zu unterscheiden. In solchen Fragen stehe ich gerne als technisches Gewissen zur Seite stehen - sei es intern oder bei unseren Kunden.

Mit meinem mittlerweile ziemlich grossen Rucksack an Fachwissen kann ich ITpoint und die Kunden in diversen Belangen unterstützen und weiterbringen. Natürlich kommt mir hier mein Wissenshunger äusserst gelegen. Da sich gewisse der oben genannten Technologie-Themen bereits durchgesetzt haben oder sich gerade durchsetzen, wird es mir in Zukunft sicher nicht langweilig.

In meinem Gebiet hat sich in letzter Zeit viel verändert. Alles ist in Bewegung. Neue Technologien ergänzen unsere eigene Cloud-Infrastruktur oder ersetzen ältere. Das Thema Security in der Infrastruktur wird immer wichtiger. Das sind Punkte, die mich extrem begeistern und für die bevorstehenden Herausforderungen motivieren.

Blog